Jahresrückblick 2015

15:05

Nachdem ich heute in meinem Dashboard sehr viele Jahresrückblicke hatte hab ich einen Moment gezweifelt, ob ich meinen noch hochlade, aber wie ihr seht tu ich es doch. Einfach für mich selber um zu sehen was alles so passiert ist.

Im Januar war nicht viel außer Schnee, die alltäglichen Freuden. Viel Arbeit wird mit guten Noten belohnt, verfahren trotz Navi und gute Freunde.

Das Highlight im Februar war auf jeden Fall der Konfettitag. Schön, glücklich, lustig und irgendwie ein bisschen verrückt. Schöne Sonnenuntergänge, die ersten Frühlingsboten, Smarties Kuchen, ganz viel Lachen, ein bisschen feiern, die letzte ReliKlausur meines Lebens, Bowlen gehen. 

 Im März das Neopera und Xandria Konzert, ein bisschen Nürnberg kennenlernen, das Katzenjammer Konzert in der ersten Reihe und ein schöner Sonnenuntergang. Gute Laune, letzte BioKlausur, tolles Wetter, schöne Spaziergänge mit Freunden, Sonnenfinsternis, ein letztes Mal Schulsport.

Im April wieder zwei tolle Konzerte. Lord of the Lost und Unzucht. Hamburgliebe. Mottowoche mit zerissener Strumpfhose, guter Musik und viel Feierei. Geburtstagsfeiern mit GNTM und Kuchen, bestes Wetter mit Bildern die ich immer noch sehr mag. Klogespräche, leckeres Essen und noch mehr Feiern. Die ersten Abiturklausuren und gemeinsame Lernerei.
Im Mai fast gar keine Bilder gemacht, aber die mündliche Abiturprüfung hinter mich gebracht und ganz viel Erleichterung. Mit den anderen schonmal das Ende feiern. Rhabarberkuchen und eine tolle Geburtstagsfeier, obwohl ich nur eine Person kannte.

Im Juni die erlösende Nachricht "Abitur bestanden", erste Tanzstunden meines Lebens, das erste Mal Standardtänze tanzen, in den Tag hinein gelebt und genoßen, ganz viele Erdbeeren gegessen, im Sea Life gewesen und einen tollen Tag mit einer Freundin erlebt, Fairytale Festival mit Unzucht, Abiumzug, alles bunt, eine letzte Kanutour.

Anfang Juli Abientlassung, Abistreich, Abiball, liebe Worte und Blumen, glücklich sein, tanzen bis in die Nacht, lustige Taxifahrten, Urlaub auf Fuerteventura, ganz viel Meer, zwei Wochen lang Sonnenschein.

 Im August M'era Luna Festival mit Freunden, Zucchinikuchen, Regenbögen, Maschseefest, Cocktails, Feuerwerk, nachts Fahrrad fahren, Abschiedsfeiern feiern, grillen, verabschieden, auseinandergehen, merken "fear is a liar", dankbar sein.
 Im September endlich Haare ab, Erleichterung, Zufriedenheit, glücklich sein, Spaziergänge, Bewerbungsfotos machen lassen, tolle Sonnenuntergänge, Natur und gemütliche Abende.

Im Oktober zufrieden sein, den Herbst lieben, Apfelkuchen essen, Kaffeedates, frühstücken und durch den Regen fahren, aufm Jahrmarkt gebrannte Mandeln essen, die Sonnenuntergänge bewundern und lieben. Ganz viel Aufregung, Nervosität, Angespanntheit.
 Im November schöne Abende mit Freunden, Tests absolvieren, glücklich sein, weiterhin ganz viel aufgeregt und nervös sein, meinen Geburtstag feiern und schon wieder 1 Jahr älter sein, Muffins backen, auf den Weihnachtsmarkt gehen, IKEA, Freunde für ihre Spontanität lieben.

Eine Zusage bekommen, ganz viel Freude, Versöhnung, Leute wiedersehen, Crêpes machen und essen, Weihnachtskonzert und Poetry Slam hören, Weihnachtsfeier, Weihnachten, abschließendes Festival mit drei tollen Bands, stundenlang einfach nur reden.
DANKE ♥ 


Musik des Jahres 2015?
-Bills von Lunchmoney Lewis erinnert mich sofort an unseren Abiumzug, weil es da rauf und runter lief
-Under Control von Calvin Harris, Alesso, Hurts erinnert mich an den Schneidemarathon für die Schule und es war auch unser Abisong
-The Black Pearl - Dave Darell Radio Edit von Scotty war unser Abiballtanzlied und wir haben es in den Tanzstunden natürlich ganz viel gehört und es erinnert mich allgemein an das Ganze so nachdem wir die Nachricht hatten "Abitur bestanden (oder nicht)" bis hin zum Abiball
-GDFR (feat. Sage The Gemini & Lookas) von Florida erinnert mich an den Aerobic Kurs in der Schule
-etc. Ich hab mir sogar dieses Mal eine "2015" Playlist bei Spotify angelegt mit Songs damit ich mir das in einigen Jahren auch noch anhören kann :D
Erkenntnis des Jahres? Du musst nicht die Erwartungen anderer erfüllen und Angst lohnt sich nicht.

2015 war mit einem Wort? Aufregend.

Vorsatz für 2016? Ich habe keine Vorsätze. Wenn ich etwas wirklich will oder verändern möchte muss ich ja nicht auf diesen einen Tag im Jahr warten. Dinge kann man sofort verändern, wenn man will. Ein paar Wünsche hab ich natürlich schon, aber da wird man sehen wann und inwiefern sie sich erfüllen.


Idee und Fragen von Greta

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Ein wirklich schöner Jahresrückblick. :-) Da hast du so viel erreicht. Ich meine, du hast dein Abi! Nie wieder Schule! Wahnsinn... Bei mir wird das erst 2017 sein.
    Doch was mir besonders auffiel, war deine Freude über "kleine" Dinge. Und das ist doch so etwas wichtiges. :-)

    Ich wünsche dir ein wundervolles 2016.
    Liebste Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen
  2. Ein total schöne Rückblick auf das Jahr 2015. Es ist wahnsinn, was du alles in einem Jahr gemacht hast, so viel Neues erlebt, das Abi erreicht.
    Dich faszinieren, genauso wie mich, die Sonnenuntergänge (Habe ich so bei den tollen Fotos gesehen). Es ist ja auch immer wieder etwas Tolles und man weiß nie, wie sich der Himmel am Abend färben + verändern wird.

    Ich wünsche Dir noch ein paar schöne Reststunden von dem Jahr 2015.
    Und ich wünsche Dir nur das Beste für 2016. Und natürlich weiterhin so viel Glück bei deinem Blog.

    Liebe Grüße Prisca
    http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Echt toller Jahresrückblick!
    Ein frohes neues Jahr wünsche ich dir!:)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöner Rückblick, das hört sich ja nach einem ganz tollen, vergangenen Jahr an! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  5. wow das ist mal ein Rückblick der anderen art
    ich mag wie vielfältig deine Bilder sind
    top

    alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

    AntwortenLöschen
  6. Frohes Neues Lilly! Ich hoffe du bist gut gerutscht und es war bei Euch nicht ansatzweise so neblig wie bei uns! Auf das 2016 ein tolles Jahr wird! :)

    AntwortenLöschen
  7. So schöööne Bilder.
    Alles Liebe aus München, Elisa❤

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    Ich verlose gerade einen Gutschein von Douglas und würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest.
    www.youcausemetrouble.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. erst einmal ein frohes neues Jahr! :)
    der Jahresrückblick ist richtig schön, gefällt mir sehr gut :)
    Ich hab es gerade nochmal versucht und es klappt immer noch nicht mit dem Folgen. Und einem anderen Blog konnte ich problemlos folgen, an mir scheint es also nicht zu liegen... sehr komisch...
    Liebe Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank, das freut mich wenn sie dir gefallen :) :) :)

    Hm, ich bin eigentlich quer durch für alles offen, was kreativ und gestalterisch ist. Mediengestalter, Gestalterin für visuelles Marketing, Fotografin, ... :D Ich bin langsam so verzweifelt, dass ich ALLES tun würde :D

    Schöner Rückblick übrigens :)

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein toller Jahresrückblick, da ist ja echt viel passiert :D Ich mag das Bild mit dem Mond total und das mit den Haaren und eigentlich sind alle Bilder ziemlich toll und abwechslungsreich.
    Außerdem wollte ich noch Danke sagen für deinen Kommenatr, das freut mich zu hören und ich mag den Hut so sehr, setzt ihn aber nicht so oft in der Öffentlichkeit auf :D

    AntwortenLöschen
  11. wow! Was für eine wahnsinnig tolle Idee so eine Art von Jahresrückblick zu gestalten :-) UniqueWhispers – Exploring my World

    AntwortenLöschen

Über liebe Worte freu ich mich immer! Habt einen schönen Tag ♥